TOX PRESSOTECHNIK
AT: +43 732 750478

Halbhohlstanznieten

Nieten mit Halbhohlstanzniet

Prozessablauf

Die Blechlagen werden zwischen Aufnahme und Matrize geklemmt. Durch die Bewegung des Stempels schneidet der Niet durch die erste Lage. Aufgrund der Form von Matrize und Niet spreizt sich der Niet in die matrizenseitige Lage.

1

Fixierung

2

Einpressen des Niets

3

Verformung des Niets und der Fügeteile

4

Rückhub

Die Vorteile des Halbhohlstanzniets sind:

  • Beste Kraftübertragung bei Zugbeanspruchung
  • Hohes dynamisches Arbeitsvermögen
  • Universell verwendbar
  • Keine externen Stanzabfälle

Für weitere Informationen zur Halbhohlstanzniet-Technologie, nehmen Sie jetzt Kontakt mit TOX® PRESSOTECHNIK auf!

Sehen Sie hier: Das System besteht aus Zuführ- und Setzeinheit, Zange, Pressenkopf sowie Steuerungs- und Überwachungsgeräten.

Adresse

TOX® PRESSOTECHNIK GmbH
Freistädter Straße 307
4040 Linz
Tel: +43 732 750478
Kontakt
AT: +43 732 750478 Kontaktformular
 
Cookie Information

Um die Inhalte unseres Webauftritts für Sie bestmöglich darzustellen, setzen wir Cookies ein. Sie können die Cookies durch Einstellungen in Ihrem Browser verhindern oder regulieren.